array

 Erbrecht

Da Erbangelegenheiten von den Familienangehörigen eher emotional angegangen werden, werden objektive Bewertungen unmöglich und Benachteiligungen unumgänglich. Im Ergebnis kommt es zu Auseinandersetzungen und Zwiespalt innerhalb der Familie. Ein zu Lebzeiten aufgesetztes ordnungsgemäßes Testament, das die Rechte aller Betroffenen wahrt, wird viele Probleme von vornherein abwenden.

Bei Todesfall muss trotz der empfundenen Trauer das Erbe angesprochen und das Nachlassverfahren eingeleitet werden. Denn in einigen Fällen, wie z.B. der überschuldeten Erbschaft, sind gewisse Fristen zu wahren, deren Versäumnis für den Erben erhebliche Nachteile mit sich bringen kann. Der Erbschein ist unverzüglich zu beantragen, die Erben festzustellen und die Erbschaft zu verteilen.

Es sind auch Fälle bekannt, wo der Erblasser noch zu Lebzeiten einen Teil der Erbmasse an einen Erben oder eine Dritte Person überträgt. Hier müssen die Erben, deren Pflichtteilanspruch durch diese Verfügung bedroht ist, eine Feststellungsklage auf Feststellung der Erbmasse und im Anschluss falls erforderlich eine Klage auf Auszahlung des Pflichtteils erheben.

Die das Erbe als Erbengemeinschaft übertragen bekommenen Erben finden wie bereits oben ausgeführt sehr oft keine fairen Aufteilungslösungen, da die Auseinandersetzung eher emotional als sachlich ausgetragen wird. Es ist im Interesse aller Beteiligten, dass die Aufteilung in gegenseitiger Absprache im Einvernehmen durchgeführt wird oder die Erbmasse verteilt und der Erlös unter den Erben verteilt wird. Kommt es zu einem gerichtlichen Verfahren über die Erbauseinandersetzung, so wird das Erbvermögen im Wege der Versteigerung unter ihrem Wert verkauft.

Anlehnend an unsere langwierige Erfahrung in der Türkei beraten und unterstützen wir Sie in allen oben ausgeführten Fallkonstellationen und stehen Ihnen in dieser schwierigen Phase gerne bei. Wir sichern die Wahrung Ihrer Rechte nach türkischem Erbrecht und führen die Erbauseinandersetzung auf dem besten Wege zu Ende. In diesem Zusammenhang sind wir sehr darum bemüht, die Auseinandersetzung im gegenseitigen Einvernehmen unter Absprache mit den anderen Erben durchzuführen. Kommt es zu keinem Einvernehmen zwischen den Erben, so machen wir die Ansprüche gerichtlich geltend und versuchen Rechtsverlusten entgegenzutreten.

Unsere Leistungen im Bereich Erbrecht sind unter Anderem;

  • Außergerichtliche Feststellung der Erbmasse durch Ermittlung bei allen türkischen Grundbuchämtern und Handelskammern; Ggf. Eröffnung einer Feststellungsklage auf offizielle Feststellung der Erbmasse,
  • Beantragung der Ausstellung eines türkischen Erbscheins, Feststellung der Erben nach türkischem Recht,
  • Wertermittlung der Erbmasse in der gesamten Türkei; Ggf. Einholung eines Sachverständigengutachtens,
  • Gütliche Teilung der Erbmasse durch Verhandlung mit den übrigen Erben und Erzielung einer Einigung; Ggf. Erbteilungsklage
  • Beitreibung des Erbanteils beim Grundbuchamt, bei den Banken und sonstigen Stellen in der Türkei; Eintragung der dem Erben anfallenden Immobilien auf seinen Namen oder ggf. Verkauf im Namen des Erben zum bestmöglichen Preis verkaufen und Auszahlung des Erlöses
  • Erhebung einer Klage auf Grundbuchberichtigung oder Auszahlung des Pflichtteilanspruchs, um Rechtsverluste auf Seiten des Mandanten zu verhindern